MTB-Rundtour an einem oder zwei Tagen im Fichtelgebirge zu seinen zwölf höchsten Gipfeln und vier Quellen. Erlebe die verspielten Wurzeltrails und Blockmeere in Kombination mit faszinierenden Ausblicken und der fränkischen Küche.

swap_calls
Kilometer
100
trending_up
Höhenmeter
2800
schedule
Tage
2

Höhepunkte

  • Verspielte Wurzeltrails
  • Zwölfgipfelblick - Der Rundblick auf das Fichtelgebirgs-Hufeisen
  • Schneeberg 1.051 m (Höchster Berg im Fichtelgebirge)
  • Typische Blockmeere
  • Geschichtsträchtige Burgruinen
  • 4 Quellen der Europäischen Wasserscheide

Details

  • Startort: Marktleuthen
  • Zielort: Marktleuthen
  • Region: Fichtelgebirge
  • Dauer: 2 Tage (auch an einem Tag möglich)
  • Beste Reisezeit: Mai - September
  • Distanz: 100 km
  • Höhenmeter: 2.800 m
  • Konditioneller Anspruch: Level 3
  • Fahrtechnische Schwierigkeit: Level 3
  • Empfohlenes Bike: Hardtail, Trail-Fully, auch als E-Bike
  • Mehrtägige Rundtour mit wechselnden Unterkünften
  • Weitere Tourdetails erhalten Sie i.d.R. 14 Tage vor Tourbeginn

Fichtelgebirgs-Rundtour zu den 12 Höchsten

Als ein nach Osten geöffnetes Hufeisen stellt sich das Fichtelgebirge dar. Diese Mountainbike-Tour führt entlang des Gebirgszuges zu den höchsten Gipfeln mit ihren grandiosen Ausblicken in das Umland. Wer es darauf anlegt, kann die Tour an einem Tag schaffen. Wer sie auf zwei Tage verteilt, bekommt mehr von der Landschaft und Kultur Oberfrankens geboten.

Unter Mountainbikern ist das Fichtelgebirge durch seine verspielten Wurzeltrails bekannt. Aber auch die Blockmeere fordern das Können des Fahrers. Die Ansammlung großer Steinblöcke sind besonders markant für den 885 m hohen Berg Platte. Entweder man trägt ein kurzes Stück oder beherrscht die Trialtechnik. Nach Möglichkeit erfolgt der Aufstieg zu den Gipfeln der Tour auf befestigten Wegen, um bergab deren Pfade unter die Stollenreifen zu nehmen.

Sind die Gipfel absolviert, belohnt ein Höhepunkt für die Strapazen: Der Zwölfgipfelblick erlaubt den Rückblick in Form eines Panoramas auf das Fichtelgebirgs-Hufeisen.

Für Ausreichend Wassernachschub an heißen Tagen ist gesorgt. Zahlreiche Quellen versorgen uns unterwegs mit Wasser. Und wir sind zeitgleich auf der Europäischen Wasserscheide unterwegs. Die im Fichtelgebirge entspringenden Flüsse Saale, Eger und der Weiße Main entwässern in die Nordsee, die Fichtelnaab entgegen in das Schwarze Meer.

Die zweitägige geführte Tour ist mit einem kleinen Tagesrucksack geplant und kommt ohne Begleitfahrzeug bzw. Gepäcktransport aus.

Verspielte Wurzeltrails

Etappenübersicht

1 Marktleuthen - Ochsenkopf

55 km

1650 m

2 Ochsenkopf - Marktleuthen

45 km

1150 m

Anreise

directions_carAnreise per Auto: Über die Autobahn 9 bis zur Anschlussstelle 37 Gefrees oder die Autobahn 93 bis zur Anschlussstelle 9 Selb-West oder 11 Thiersheim und weiter nach Ausschilderung nach Marktleuthen.

trainAnreise per Zug: Über Hof oder Marktredwitz nach Marktleuthen.

Geschichtsträchtige Burgruinen

Tourhinweise

Der Untergrund beträgt cirka 15 % Asphalt, 55 % Wald- und Feldwege sowie 30 % Trails. Die Tour ist fahrtechnisch und konditionell anspruchsvoll.

Hinweise für geführte Touren: Die Tour wird von einem zertifizierten Guide geführt. Die Mittagseinkehr in eine Gaststätte oder Hütte ist möglich. Mittagessen ist nicht im Reisepreis enthalten. 

Bei einer zweitägigen Tour wird in einer Pensionen im Doppel-, Zweibett- oder Mehrbettzimmer inklusive Frühstück übernachtet. Für die eine Nacht genügt ein kleiner Rucksack mit minimalen Wechselsachen und reduzierter Kosmetika.

Hinweise für geschlossenen Gruppen: Die Leistungen werden auf Wunsch zusammengestellt. Sowohl die Rucksack-Variante ohne Begleitfahrzeug ist möglich, genauso wie das Wellnesspaket mit Übernachtung in gehobenen Pensionen oder Hotels mit Sauna und Einzelzimmern.

Hinweis für supported Touren: Die Unterkünfte entsprechen denen der geführten Tour. Anhand der GPS-Daten führt ihr die Tour selbst.

Alternative Einstiegsmöglichkeiten der Tour:

Bahnhof Marktleuthen Bulheadhouse Warmensteinach OT Fleckl Marktplatz Wunsiedel

Fotos v.o.n.u.: Marion Granel | pixelio, agp | pixelio, 2 x Stefan Heerdegen | pixelio

4-Quellenregion Fichtelgebirge

Geführte Touren

03.–04.10.2020

03.–04.06.2021

12.–13.06.2021

18.–19.09.2021

Geschlossene Gruppen auf Anfrage

Verfügbare Pakete

Du hast eine spezielle Anfrage zu dieser Tour? Dann kontaktiere uns bitte!

Spezielle Anfrage