Mystik auf eigene Faust: steile Rampen, dunkle Zaubereien & grüne Täler entführen dich zum Brocken

swap_calls
Kilometer
330
trending_up
Höhenmeter
4500
schedule
Tage
3

Höhepunkte

  • Hexentanzplatz
  • Rappbodetalsperre
  • Wurmberg
  • Grenzweg DDR/BRD
  • Brocken
  • Selkatal
  • Rammelburg

Details

  • Startort: Halle/Saale
  • Zielort: Halle/Saale
  • Dauer: 3 Tage
  • Distanz: 330 km
  • Höhenmeter: 4500 m
  • Konditioneller Anspruch: Level 3
  • Fahrtechnische Schwierigkeit: Level 2
  • Empfohlenes Bike: Cyclocrosser, Gravelbike, Hardtail
  • Mehrtägige Rundtour mit wechselnden Unterkünften
  • Feste Unterkunft

Mystik auf eigene Faust: steile Rampen, dunkle Zaubereien & Nebel entführen dich zum Brocken

Auf schmalen Reifen fernab der Straßen: ein Wochenende nur du und dein Bike, das surren der Kette, das Rauschen des Waldes, das Flattern der Weste. Klingt wie im Film? Ist Realität! Auf der "Dirty Walpurga" Gravel-Tour erklimmst du in 3 Tagen auf 300 km ca. 5.000 Hm durch den Harz. Um das Gepäck & die Verpflegung musst du dich nicht sorgen: unsere Helfer im Begleit-/Gepäckfahrzeug lesen dir in der Pause (fast) jeden Wunsch von den Lippen ab und bringen deinen Schminkkoffer zur abendlichen Übernachtung. In zwei bis drei Gruppen á 10 Leuten und deinem Guide reist du in familiärer Atmosphäre durch schönste Landschaften. "Dirty Gravel" ist kein Rennen: fahre DEIN Tempo und finde DEINE Mitfahrer für die Etappen.

Während unser Startort Halle/S. einer der trockensten Orte der Republik ist können uns auf dem Brocken Orkane, Hagelschlag, Nebelfelder oder einfach nur ein traumhafter Ausblick bei Sonnenschein ereilen. Die Route führt entlang uriger Flussläufe & grüner Täler, sammelt fleißig Höhenmeter, steile Rampen, lange Abfahrten & geschichtsträchtige Grenzpfade sowie friedvolle Ausblicke. Wer die nötigen Energie-Reserven hat kann sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der parallelgelegten Brockenbahn auf den Gipfel liefern! Wäre da nur nicht diese Rampe…In der Unterkunft wartet indes ein reichhaltiges Menü von Zaubertrank, Kräuterlikör & heidnischen Bräuchen um die Energie von bis zu 2.400 Höhenmetern des langen Samstages aufzufüllen & das Bestehen dieser Herausforderung zu begießen. Die Rückreise ist unter begleitendem Volldampf zu genießen, stets Talabwärts rollt es wie von alleine.

Vorbereitung: ohne Schweiß kein Preis?

Wer dieses Jahr bereits eine 130-150 km Graveltour in welligem Terrain bestritten hat (oder auf dem Rennrad frohen Gemütes 160-180 km und ein paar Rampen bezwungen hat) und sich routiniert im leichten Gelände (Forstwege, Pavés, Schotterpisten, holpriger Asphalt) zuhause fühlt wird sich mit "Dirty Gravel" einen fordernden und dennoch genussvollen Graveltraum in 3 Akten ermöglichen. Die Höhenmeter sind Bergziegen vertraut, doch mit der richtigen Bergübersetzung (1:1) ist jeder Gipfel auch für kräftige Puncheure erreichbar. Durch regelmäßige Pausen mit regionaler Kost soll auch der "Urlaubscharakter" nicht zu kurz kommen. Dirty Gravel ist KEIN Rennen!

Etappenübersicht

1 Etappe 1

110 km

1300 m

2 Etappe 2

110 km

2000 m

3 Etappe 3

110 km

1300 m

Anreise

directions_carAnreise per Auto: Über die Autobahn 14 & 38 bis Halle/S.

trainAnreise per Zug: ICE, IC, S-Bahn, RB, RE bis Halle/S. > Treffpunkt 2 min vom Hbf entfernt

airplanemode_activeAnreise per Flugzeug: Flughafen LEJ (Leipzig-Halle)

Hinweise

Die Tour beginnt und endet in Halle/S. Hbf. Eine Übernachtung von Donnerstag auf Freitag in Dresden ist für externe Mitfahrer von > 200 km Entfernung empfohlen um ausgeruht in den Tag zu starten. Wir nächtigen in einem modernen aber dennoch gemütlichen Camp mit Ferienhäusern.

Solltest du mit dem Auto nach Halle/S. anreisen so gibt es zentrale Parkhäuser und Stellplätze um das Gefährt sicher abzustellen. Bitte plane Zeit für die Parkplatzsuche ein!

Empfohlenes Bike: Gravel-/Cyclocrossrad, 35-40 C Reifen, 1:1 Bergübersetzung
Etappe 2 gibt es in 2 Varianten: 100 km / 2.000 Hm oder 125 km / 2.500 Hm - entscheide dich nach Tagesform ganz spontan.

Verfügbare Pakete

Du hast eine spezielle Anfrage zu dieser Tour? Dann kontaktiere uns bitte!

Spezielle Anfrage