FAQ - Frequently Asked Questions

Buchung

Anmeldung

Die Anmeldung und Buchung von Leistungen der TransOst erfolgt bevorzugt online über www.transost.de. Sie ist jedoch auch per E-Mail an info@transost.de möglich. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Buchungsanfrage per E-Mail. Im Anschluss wird Ihre Anfrage geprüft und Sie erhalten eine verbindliche Rechnung und die ersten Tourinformationen.

Bike & Guide-Leistungen werden zunächst angefragt und auf Verfügbarkeit geprüft. Im Anschluss erhalten Sie ebenfalls eine E-Mail inklusive Rechnung.

Bezahlung

Die genauen Zahlungsdetails sind auf Ihrer jeweiligen Rechnung vermerkt. In der Regel wird eine Anzahlung von 50% sofort fällig. Der Rest ist bis spätestens 4 Wochen vor Tourantritt zu zahlen. Bei Produkten wie der Fahrradleihe oder bei kurzfristiger Tourbuchung wird der gesamte Rechnungsbetrag sofort fällig. Eventuell anfallende Bankgebühren gehen zu Lasten des Teilnehmers, was besonders bei Zahlungen aus dem Ausland zu beachten ist. Sie können die Rechnung per Überweisung bezahlen oder den Betrag bequem per Bankeinzug begleichen lassen. Eine Zahlung mit Kreditkarte ist leider nicht möglich.

Kurzfristige Guide- und Fahrradbuchungen z.B. an unseren Bike-Verleihstationen sind auch in bar begleichbar.

Pakete

Fast alle Touren kann man bei uns in drei verschiedenen Paketen buchen: Individuell - Supported - Guided.

Individuell: Tourbuch (gedruckt) + GPS Daten (GPX, auf Anfrage auch anderes Format).

Supported: Wie Individuell + alle Übernachtungen inkl. Frühstück, Hotelliste und An- und Abreise Informationen (Gruppen können sich außerdem ein Begleitfahrzeug dazu buchen).

Guidet: Wie Supported + Guide + Begleitfahrzeug + Technischer Support + Streckenservice + Starterbeutel.

Auf Anfrage stellen wir euch auch Angebote ganz nach euren Wünschen zusammen.

Detaillierte Informationen zu den Tourpaketen: Tourpakete

Stornierung

Der Rücktritt von einer gebuchten Veranstaltung ist nur schriftlich z.B. per E-Mail möglich und gilt ab dem Tag, an dem die Mitteilung bei TransOst eingeht. Nachfolgende Konditionen sind dabei zu berücksichtigen:

- bis 10 Wochen vor Tourantritt ist die Stornierung kostenlos

- bis 4 Wochen vor Tourantritt 50% des Buchungspreises

- danach 100% des Buchungspreises

 

Umbuchungen sind bis 4 Wochen vor Tourstart kostenlos möglich. Vorausgesetzt, es gibt bei der gewünschten neuen Tour freie Plätze und sie findet im selben Kalenderjahr statt.

Wir empfehlen unseren Kunden selbstständig eine Reiserücktrittsversicherung für unvorhergesehene Reiserücktrittsgründe abzuschließen.

 

Reiseabbruch

Ein Reiseteilnehmer, welcher die Tour vorzeitig abbricht oder verlässt, hat keinerlei Anspruch auf Rückerstattung des Reisepreises. Dies gilt ebenfalls, wenn der Teilnehmer die Teilnahmevoraussetzungen (z.B. körperliche Fitness) nicht erfüllt.

 

Teilnehmer

Teilnehmerzahl

Für maximalen Fahrspaß und größtmögliche Sicherheit sind wir bemüht in möglichst kleinen Gruppen unterwegs zu sein. Die Mindestteilnehmerzahl variiert dabei je nach Tour. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behält sich TransOst vor, Wochenveranstaltungen bis 14 Tage vor Beginn, Wochenendveranstaltungen bis 5 Tage vor Beginn und Tagesveranstaltungen bis zum Vortag abzusagen. Sie erhalten den Veranstaltungspreis in voller Höhe zurück oder können alternativ auch auf eine andere Tour kostenfrei umbuchen. Eine Durchführung der Veranstaltung unter der Mindestteilnehmerzahl ist auf Wunsch der Teilnehmer bei einer Neukalkulation des Veranstaltungspreises möglich.

 

Alter & Kondition

An von TransOst angebotenen Touren kann jeder teilnehmen - eine Altersbegrenzung (besonders nach oben) gibt es bei uns nicht. Lediglich Kinder unter 14 Jahren müssen in Begleitung eines Erwachsenen mitfahren. Generell wird körperliche Gesundheit vorausgesetzt, sowie eine sportliche Grundfitness, welche der Tour angemessen ist. Entscheidend sind die Kilometer und Höhenmeter der einzelnen Etappen - diese müssen Sie sich selbst zutrauen können. Wichtig: Der Guide ist berechtigt, einen Teilnehmer von der Tour ganz oder teilweise auszuschließen, wenn dieser erkennbar die konditionellen Voraussetzungen nicht erfüllt und dadurch evtl. sich oder die Gruppe in Gefahr bringt.

 

Individuelle Gruppen

Gern organisieren wir auch Sondertermine und Touren speziell nach Wunsch und Bedarf.

 

Tourablauf

Reiseinfos

Sie erhalten alle detaillierten Informationen zur Reise (Tour- und Ausrüstungsinfos, Teilnehmerliste, Treffpunktinfos etc.) ca. zwei Wochen vor Reisebeginn per Mail.

 

An- und Abreise

Die eigenständige Anreise erfolgt am Tag des Tourstarts. Falls man bereits am Vortag anreisen möchte, geben wir gern Hilfestellung bei der Übernachtung. Parkplätze stehen leider nicht an allen unseren Startpunkten zur Verfügung - bei Bedarf bitte im Vorfeld nachfragen. Der Rücktransport kann je nach Tour individuell und ggf. mit Aufpreis abgestimmt werden.

 

Unterkunft

Auf unseren geguideten und supporteten Mehrtages- und Wochentouren erfolgt die Übernachtung in landestypischen Pensionen/ Landgasthäusern/ Hotels, meist im Doppelzimmer mit Dusche/WC. Es kann jedoch auch vorkommen, dass nur Drei- oder Vierbettzimmer verfügbar sind. Wir versuchen individuelle Zimmerwünsche natürlich zu berücksichtigen, man sollte aber besonders in den östlicheren Gefilden etwas flexibler sein.

 

Verpflegung

Bei unseren geguideten und supporteten Etappentouren ist das Frühstück im Preis inklusive. Auf der geguideten Tour essen wir zu Mittag in Gaststätten oder Hütten (nicht im Preis enthalten). Sollte es unterwegs keine Möglichkeit der Einkehr geben, werden Lunchpakete am Begleitfahrzeug zur Verfügung gestellt. Abends essen wir meist in der Unterkunft oder wenige Gehminuten davon entfernt (nicht im Preis enthalten.)

 

Gepäcktransport

Unsere geguideten Mehrtages- und Wochentouren werden von einem Fahrzeug begleitet, welches wir ein bis zweimal täglich und am Übernachtungsort treffen. Im Fahrzeug werden Gepäck, Ersatzteile, Werkzeuge, Snacks und Trinkwasser transportiert. In Notfällen kann ein Teilnehmer auch im Begleitfahrzeug mitreisen.

 

Guide

Unsere Guides sind professionell ausgebildet beim BDR, DAV oder bei der DIMB und geben Dir durch ihr Know-How und Einfühlungsvermögen das Rund-um-Wohlfühlgefühl auf Tour. Sie kennen Streckenvarianten, Ausblicke, Abkürzungen und Gastwirte entlang aller angebotenen Routen.

 

Einreise & Vorschriften

Jeder Teilnehmer ist für die Einhaltung möglicher Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich und kostenpflichtig. Wir bemühen uns dennoch auf die wichtigsten Bestimmungen im Voraus hinzuweisen.

 

Ausrüstung

Checkliste

Zu jeder gebuchten Tour erhält der Teilnehmer eine Packliste zur optimalen Reisevorbereitung. Alternativ kann man sie auch hier schon vorab downloaden.

Helm

Auf allen Touren der TransOst besteht Helmpflicht! Für den optimalen Schutz ist der Helm während der Fahrt immer geschlossen zu tragen. Auf Anfrage stellen wir auch gerne die Helme zur Verfügung.

 

Bekleidung

Für die sportliche und wettergerechte Ausstattung bzw. Kleidung ist prinzipiell jeder Teilnehmer selbst zuständig. Da unsere Touren bei fast jedem Wetter (Ausnahmen sind extreme Verhältnisse und Naturkatastrophen) stattfinden, hier noch ein paar Tipps für die einzelnen Wetterlagen:

Egal, ob wir in der Sächsischen Schweiz, im Riesengebirge oder in den Karpaten unterwegs sind, man sollte immer mit Regen, Gewitter und im Hochgebirge sogar mit Schneefall rechnen. Bei schönem Wetter kann man bequem in kurzer Hose und im kurzen Trikot biken; eine ärmellose Windweste, Arm- und Beinlinge sind außerdem für Abfahrten praktisch. Bei schlechtem Wetter sind Regenjacke mit Kapuze, Regenhose sowie wasserdichte Socken oder Überschuhe das A und O. Bei kühler Witterung kann es an Händen und Ohren sehr kalt werden – hier empfehlen wir Fingerhandschuhe und eine Unterziehmütze bzw. ein warmes Stirnband. Sicherlich sind Bike-Schuhe mit Klickpedalen bei allen Wetterlagen am praktischsten, aber auch Schuhe für Bärentatzen-Pedale sind in Ordnung.

Für alle Touren empfehlen wir mindestens einen 20l-Tagesrucksack, welcher auch gern bei uns ausgeliehen werden kann.

 

Pannen & Reparaturen

Ein kleines Werkzeugset oder ein Multifunktionstool, Luftpumpe und evtl. benötigtes Spezialwerkzeug sollte jeder dabei haben. Auch 1-2 Schläuche, Flickzeug, Schlatauge und Ersatzbremsbeläge sind klar von Vorteil. Aber keine Angst: im Falle einer Panne stehen unsere Guides mit Rat und Tat zur Seite.

 

Erste-Hilfe-Material

Bei den geguideten Touren hat der Tourguide eine entsprechende Notfallausrüstung dabei. Ein kleines Erste-Hilfe-Set sollte dennoch jeder im Rucksack mitführen.

 

Bikes & Co

Eigene Bikes

Generell gilt: für die Verkehrssicherheit der Räder ist der Kunde selbst zuständig! Prinzipiell sollten vor Reiseantritt selbst mitgebrachte Bikes gründlich durchgecheckt werden. Für die meisten von TransOst angebotenen Touren wird ein Mountainbike benötigt. Sie sollten mit einer ausgeprägte Stollenbereifung ausgestattet sein (minimal 2.1“) - je breiter, desto besser.

Mietbikes

TransOst verleiht Räder an seinen Verleihstationen oder auf Anmeldung auch an einem abgesprochenen Ort. Wir verleihen dabei Mountainbikes (auch als E-Version), Rennräder und normale E-Bikes. Alle Räder werden von uns stetig professionell gewartet. Der Teilnehmer hinterlegt bei der Fahrradleihe eine Ausweiskopie und eine Kaution. Die Höhe der Kaution steht in der jeweiligen Leistungsbeschreibung.

 

Versicherung

Gesundheit

Jeder Teilnehme ist selbst für seine Kranken- oder Auslandkrankenversicherung zuständig, bzw. sollte bei seiner bestehenden Versicherung nachfragen, wie viele Tage und für welche Länder seine Versicherung regulär greift.

 

Haftpflicht

Für TransOst besteht eine Haftpflichtversicherung, welche für Personen-, Sach- und Vermögens-schäden, die auf vorsätzliche bzw. grob fahrlässige Handhabung unsererseits oder der mit der Durchführung der Veranstaltung betrauten Person zurückzuführen sind. Jeder Teilnehmer ist für die Einhaltung der Fristen zur Anmeldung von Ansprüchen im Schadensfall selbst verantwortlich.

Wir tragen selbstverständlich maximal Sorge für die Sicherheit von mitgebrachten Rädern und Reisegepäck, können aber bei Verlust keine Haftung übernehmen. Eine entsprechende Versicherung muss der Kunde selbst abschließen.

Außerdem gilt generell: Jeder Teilnehmer unternimmt die Veranstaltung auf eigene Gefahr.

 

Reiserücktritt

Wir empfehlen unseren Kunden selbstständig eine Reiserücktrittsversicherung für unvorhergesehene Gründe zur Stornierung einer Tour abzuschließen.